Sächsiche Pilzsuppe

alles was man unter freien Himmel zubereiten kann steht hier

Moderator: coolhuhu


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 476

Sächsiche Pilzsuppe

Beitragvon coolhuhu » Samstag 23. Juli 2011, 14:10

Zutaten für 10 Portionen
1250 g Kartoffel(n), fest kochend
Salz
150 g Speck
2 ½ EL Olivenöl, nativ
2 ½ Zwiebel(n), gewürfelt
1000 g Pilze, gemischt, TK
100 g Mehl
2 ½ Liter Fleischbrühe, Instant
313 g Sahne, 10%
250 ml Portwein
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
2 ½ EL Petersilie, getrocknet, gerebelt

Zubereitung
Die Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser garen, abgießen und in Würfel schneiden.

Inzwischen den Speck in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Speck und die Zwiebelwürfel darin 5 Min. braten. Die gefrorene Pilzmischung dazugeben und kurz mit andünsten. Das Mehl darüber stäuben, etwas anrösten lassen und mit der Brühe ablöschen. Die Suppe bei geringer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Pilze gar sind.
Die Kartoffelwürfel dazugeben und die Suppe mit der Sahne und dem Portwein verfeinern. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Petersilie bestreut servieren.
Quelle: chefkoch.de
Bild
Benutzeravatar
coolhuhu
Admin
Admin||
 
Beiträge: 122
Registriert: 01.2009
Barvermögen: 138.881,04 Points
Bank: 0,00 Points
Geschlecht:

Zurück zu "Lagerfeuerschmauß & Grillexperimente"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

geringe hitze bei pilzsuppe
Beteilige Dich mit einer Spende
cron