Schmorkraut aus dem Kessel

alles was man unter freien Himmel zubereiten kann steht hier

Moderator: coolhuhu


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 860

Schmorkraut aus dem Kessel

Beitragvon coolhuhu » Samstag 27. Februar 2010, 10:55

Schmorkraut aus dem Kessel

Zutaten für ca. 8-10 Personen:

pro. 1500 g Gehacktes
2-3 mittlere Weiskrautköpfe
Olivenöl (anderes geht auch)
Kümmel
Pfeffer
Salz

Zubereitung
Ein schönes Lagerfeuer anfachen und den Kessel darüber hängen. Den Kessel mit Öl leicht einreiben.
Kohlköpfe zerkleinern (Stückgröße ca. 2 - 3cm; also Mundgerecht) und in den vorgeheizten Kessel schmoren.

Zeit ca. 1 h, kann auch etwas länger dauern, hängt von der Temperatur ab. Jedenfalls, so lange schmoren bis das Kraut langsam weich wird und Farbe bekommt.
Gewürzt wird dann nach Gefühl.
Viel Kümmel - danach Pfeffer - zum Schluss Salz.
Das Gehackte hinzugeben, aber schön zerkleinert (hineinpröseln).
Wir wollen ja keine Klößchen.
Nun noch so ca. 30 Minuten bis 1 Stunde unterm Lagerfeuer garen und abschmecken.

PS.:... als Verdauerlie reicht man OUZO oder einen anderen Verteiler.
Bild
Benutzeravatar
coolhuhu
Admin
Admin||
 
Beiträge: 122
Registriert: 01.2009
Barvermögen: 138.881,04 Points
Bank: 0,00 Points
Geschlecht:

Zurück zu "Lagerfeuerschmauß & Grillexperimente"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

schmorkraut

wie macht man schmorkraut schmorweisskraut schmorkraut im kessel Wie macht man schmorkraut
Beteilige Dich mit einer Spende
cron